Benson Elliot verkauft Silvertower Objekte

Die Anlagen repräsentieren die verbliebenen Einheiten des ehemals 720 Einheiten umfassenden Silvertower Portfolios gelegen in Berlin Friedrichshain, welche Benson Elliot Real Estate Partners II, L.P. im September 2010 in einem Joint Venture mit Hirling Capital Investment Services GmbH erworben hatte. Der Geschäftsabschluss folgt dem Verkauf von ca. 50% des Portfolios im Juli 2012 an Akelius Berlin GmbH, ein Tochterunternehmen der schwedischen Akelius Fastigheter AB.

Der Verkauf erfolgte nach erfolgreichem Abschluss zahlreicher Asset Management Initiativen und Investitionen in enger Zusammenarbeit mit Hirling Capital Investment Services. Diese Initiativen führten zu einer signifikanten Reduktion des Leerstands, erhöhten Mieteinnahmen und zu einer Stabilisierung der Objekte. Die Höhe des Verkaufspreises an WBM und Akelius ist vertraulich.

Philipp Braschel, Principal bei Benson Elliot, sagte:

“Der Verkauf der verbliebenen Silvertower Gebäude schließt eine sehr erfolgreiche Investition für Benson Elliot ab und demonstriert unsere Fähigkeit Kaufgelegenheiten zu identifizieren, Investitionen zu managen und erfolgreich zu verwerten, um für unsere Investoren Werte zu schaffen. Wir sind von den attraktiven Investmentmöglichkeiten des deutschen Immobiliensektors weiterhin überzeugt und beobachten den Markt sehr genau.”

Zudem hat Benson Elliot Real Estate Partners III, L.P. im Mai 2012 das TOR Wohnportfolio mit 80 Gebäuden / 3.100 Wohnungen, erworben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *